Die Kunst der Bausünde

Ein Buch zum Thema Bausünden.

Die Gute Güte ist eine bekannte Bloggerin, die sich nicht nur ganz hervorragend mit Essen und Trinken, mit Mode und Design beschäftigt und zu diesem Zweck auch gerne durch ihre Stadt Salzburg wandert. Neuerdings hat sie auch ein öffentliches Bücherregal, für das sie eine interessante Auswahl trifft. Diesmal geht es um ein Buch, das sich mit der gebauten Extravaganz beschäftigt. Der unvermeidbaren, der erträglichen und der unerträglichen.

Rezension: “Die Kunst der Bausünde”. Und eine kleine Stadtexkursion

Schreibe einen Kommentar